trampolin-kaufen.info >> Trampolin Ratgeber

Trampolin Zubehör

geeignetes Zubehör für das Trampolin
geeignet für alle Modelle

aktualisiert: Juni 2019

Bereits beim Kauf eines Trampolins gibt es auf eine Menge Dinge zu achten. Neben der Art spielt auch die Größe und die Form eine entscheidende Rolle.

Wichtig sind vor allem qualitativ hochwertig verarbeitete Teile, die das Trampolin robust und sicher machen. Ab hier solltest du dir Gedanken über passendes Trampolin Zubehör machen. Spätestens nach einigen Jahren intensiver Nutzung muss das ein oder andere Teil durch ein neues ersetzt werden. Hier solltest du nicht am falschen Ende sparen. Abgenutzte Bauteile können die Sicherheit sowie das Sprungverhalten stark beeinflussen.

Dinge wie ein Sicherheitsnetz oder eine Abdeckung gegen Regen sind nur ein Teil des Gesamtkonzepts. Auf welch weiteres Trampolin Zubehör du nicht verzichten solltest, wird im folgenden Artikel erklärt.

1) Trampolin Zubehör: Sicherheitsnetz

trampolin sicherheitsnetz

Der wohl wichtigste Bestandteil eines jeden Trampolins ist sein Sicherheitsnetz. Generell wird das Netz nicht bei allen Trampolinarten benötigt. Beim Wassertrampolin, Kindertrampolin oder Minitrampolin macht das Netz aufgrund der Bauweise nur bedingt Sinn. Ganz im Gegenteil: Im schlimmsten Fall kann sogar das Sprungverhalten negativ beeinflusst werden. 

Außerdem gibt es für Kindertrampoline spezielle Netze. 

Bei einem Indoor Trampolin sollte der Fokus mehr auf den Abstand zwischen der Sprungfläche und dem Boden gelegt werden. Für alle anderen Trampoline hingegen ist das Sicherheitsnetz unerlässlich.

Das Netz gilt vor allem den kleinen Trampolinspringern. Mittlerweile gibt es verschiedene Geräte für den Outdoor Bereich. Dazu zählen unter anderem das Bodentrampolin oder Gartentrampolin. Das Bodentrampolin liegt nahe am Boden. Dennoch kann sich ein Sicherheitsnetz lohnen, da kleine Kinder gerne mal übertreiben. Das Trampolin Sicherheitsnetz bietet sich für alle Outdoor Varianten an, die über einen Durchmesser von mindestens 1,60 m verfügen. Es zeichnet sich durch folgende Kriterien aus:

  • lässt sich einfach montieren
  • ist robust und kann verschiedene Gewichtsklassen auffangen

Heutzutage sollte ein Sicherheitsnetz beim Trampolin aus einer hochwertigen Materialmischung bestehen. Alternativ empfiehlt sich ein strapazierfähiges Polyester. Achte beim Trampolin Kauf auf eine gute Reißfestigkeit. Vor allem Kinder werden des Öfteren am Netz ziehen wollen. Zudem können dadurch besonders hohe Sprünge abgefangen werden. Des Weiteren empfiehlt sich ein Netz mit einer hohen UV-Beständigkeit.

Letztendlich sollte das Sicherheitsnetz zum Gesamtumfang des jeweiligen Trampolins passen. Dazu zählen auch Verankerungen, Gestänge sowie Haken und Schrauben. Da es sich beim Sicherheitsnetz um das wichtigste Trampolin Zubehör handelt, solltest du dich vor dem Kauf genau darüber informieren.    

2) Trampolin Zubehör: Leiter für Trampolin

trampolin leiterEin weiteres wichtiges Trampolin Zubehör ist die Leiter. Die Leiter spielt meist dann eine Rolle, wenn es sich um ein größeres Modell handelt. Die durchschnittliche Höhe eines normalen Trampolins beträgt zwischen 70 und 90 cm. Natürlich gibt es auch Abweichungen nach unten sowie oben. Damit die Sprungoberfläche erreicht werden kann, benötigt es zwingend eine Trampolin Leiter. Gerade für unsere Kleinen kann der Schritt ohne Leiter schwierig bis unmöglich sein.

Sobald die Leiter angebracht worden ist, können sowohl Klein als auch Groß die Sprungfläche ohne Probleme erreichen. Da Kinder und Erwachsene unterschiedlich groß sind, solltest du außerdem auf die Abstandsbreite zwischen den einzelnen Stufen achten. Die Körpergröße hat einen wesentlichen Einfluss darauf. Große Abstände eignen sich nicht für kleine Kinder und umgekehrt. Zudem sollten die Trittstufen aus sogenannten Noppen bestehen. Dabei handelt es sich um eine höckerartige Ergebung, damit Trampolinspringer auf dem Weg nicht ausrutschen können. Deswegen lohnt sich eine Trampolin Leiter mit einer rutschfesten Oberfläche.

Außerdem haben Verbraucher die Wahl zwischen einer geraden oder gebogenen Leiter. Bei gebogenen Leitern zum Beispiel macht es nichts aus, wenn heftigere Sprünge stattfinden. Bei geraden Trampolin Leitern hingegen kann es eventuell herausfallen. Wichtig ist deswegen eine gute Verankerung.  

3) Trampolin Zubehör: Seitenverkleidung

Das nächste Trampolin Zubehör ist die Seitenverkleidung*. Ähnlich wie das Bodennetz ist es ein wichtiger Bestandteil des Gesamtgerüsts. Wenn du möglichst viel Freude am Trampolinspringen haben möchtest, solltest du auf eine passende Seitenverkleidung achten. 

Die Seitenverkleidung hat einen Zweck: Sie verhindert dass Gegenstände wie ein Fußball unters Trampolin kommen. Dadurch läuft keiner in Gefahr während des Holvorganges eines Balles von einem Trampolinspringer erwischt zu werden.

Doch nicht nur für Bälle, sondern auch für Haustiere wie Katzen oder Hunde kann die Seitenverkleidung hilfreich sein. Vor allem Tiere neigen gerne Orte zu untersuchen, die versteckt liegen. Bei einem sonnigen Sommertag ist es durchaus möglich, dass sie Abkühlung unter dem Trampolin suchen wollen. Durch die Verkleidung können sie die gefährliche Stelle erst gar nicht erreichen. Außerdem gibt es die Seitenverkleidung in unterschiedlichen Motiven zu kaufen. Im Großen und Ganzen lassen sich Verletzungen vermeiden und das Trampolin wird auch noch optisch aufgewertet.

Vorteile der Trampolin Seitenverkleidung:

  • Bälle können nicht unter das Trampolin gelangen
  • Tieren sowie Kleinkinder haben keine Möglichkeit unter das Trampolin zu gelangen
  • schützt vor Verletzungen
  • wertet das Trampolin optisch auf

Wichtig bei der Seitenverkleidung sind vor allem die Stabilität sowie Reißfestigkeit. Zudem sollte sich die Verkleidung leicht und in kurzer Zeit anbringen lassen. 

4) Trampolin Zubehör: Bodennetz

bodennetzDas Bodennetz ist ähnlich wie die Seitenverkleidung ein enorm wichtiges Trampolin Zubehör, wenn es um die Sicherheit geht. Nicht selten streuen Haustiere sowie kleine Kinder herum. Das Bodennetz, auch Bodensicherungsnetz genannt, ist ein Netz unterhalb des Trampolins.

Das Netz wird unterhalb der Springoberfläche angebracht. Die Seitenverkleidung hingegen an den Seiten. Aus diesem Grund benötigt das Bodennetz eine gewisse Reißfestigkeit. Lege den Fokus beim Kauf nicht nur auf das Netz, sondern ebenfalls auf die passenden Stangen und Haken. Die beste Sicherung hilft nichts, wenn die Befestigung schnell beginnt nachzulassen.

Beim Trampolinspringen kann es immer wieder vorkommen, dass andere Personen oder Tiere unter das Trampolin krabbeln. Demzufolge stellt es eine Verletzungsgefahr für beide Parteien dar. Achte beim Kauf unbedingt auf ein Bodennetz. Neben dem Sicherheitsnetz sicherlich ein weiteres hilfreiches Trampolin Zubehör. 

5) Trampolin Zubehör: Regenabdeckung

trampolin regenabdeckungEgal um welches Trampolin es sich beim Außeneinsatz handelt, wenn es regnet, kann es unangenehm für die Sprungoberfläche werden. Aus diesem Grund zählt die Regenabdeckung zu einem weiteren wichtigen Trampolin Zubehör. Kein Mensch möchte nach einem starken Regenfall auf dem Trampolin springen. 

Der Grund: Beim Regen haben sich zum Teil große Pfützen gebildet, die beim Springen ins Gesicht springen würden. Zudem würden die Füße nass und der Spaßfaktor wäre nahezu bei Null.

Nicht vergessen werden dürfen die umherfliegenden Tiere. Ein gutes Beispiel sind Insekten und Vögel. Sie verrichten ihr Geschäft nicht nur auf Autoscheiben, sondern auch auf Trampolinoberflächen. Alleine die Vorstellung darauf zu hüpfen ist ein No-Go. All die erwähnten Sachen können sich durch die Regenabdeckung erst gar nicht ansammeln. Wichtig ist, dass du die Abdeckung nach dem Trampolinspringen anbringst. Ansonsten würde die Regenabdeckung keinen Sinn machen.

Zudem ist die Reinigung kein Hexenwerk. Je nach Modell kann der Schmutz schnell und einfach entfernt werden. Zusammengefasst ergeben sich durch die Abdeckung folgende Vorteile:

  • schützt vor Insekten- und Vogelschmutz
  • hält Wasser von der Sprungoberfläche fern
  • kann einfach gereinigt werden

UV-bestrahlung stellt nicht nur für die Haut Gefahr dar, sondern auch für die Oberfläche bei einem Trampolin. Die Regenabdeckung trägt deswegen einen großen Teil zur längeren Haltbarkeit bei.   

6) Trampolin Zubehör: Sicherungshaken

trampolin sicherungshakenEin ebenfalls nützliches Trampolin Zubehör ist der Sicherungshaken oder auch Bodenanker. In der Regel sind Trampoline von Grund auf stabil und robust konzipiert. Selbst bei heftigeren Sprüngen gelangt das Trampolin nicht aus dem Gleichgewicht und bleibt an der gleichen Stelle stehen. Saltos, hohe Sprünge sind kein Hindernis mehr. 

Die Hersteller versuchen mit ihren Modellen stets hohe Sicherheit zu gewährleisten. Allerdings gibt es eine kleine Ausnahme.

Dabei handelt es sich um Trampoline, die in der freien Natur stehen. Das Gartentrampolin ist besonders anfällig, wenn es nicht richtig geschützt wird. Bäume und Sträucher bieten dem Trampolin Schutz gegen heftige Windböen. Ohne sie würde das Trampolin alles abbekommen und könnte davonfliegen. Aus diesem Grund wurde der Sicherungshaken entwickelt. Schon beim Aufstellen macht es Sinn den Haken zu verwenden. Er sichert das Gerät nochmal zusätzlich ab und verhindert das davonfliegen selbst bei heftigen Stürmen.

Merke: Ab und zu kann es vorkommen, dass der Boden etwas härter ist. Hierzu solltest du zunächst ein kleines Loch graben und anschließend mit Wasser füllen. Nach dem Versickern des Wassers sollte sich der Boden gelockert haben. Durch diese Vorgehensweise kann selbst härterer Untergrund perfekt für einen Sicherungshaken vorbereitet werden.

Grundsätzlich sind die Verankerungen standardgemäß in der Lieferung enthalten. Jedoch gibt es auch Modelle ohne Bodenverankerung. Hier kann es sich lohnen den Anbieter kurz um Rat zu fragen.

7) Trampolin Zubehör: Trampolinfedern

federnTrampoline können nur richtig funktionieren, da sie über spezielle Federn verfügen. Diese drücken den Trampolinspringer in die Höhe und lassen einen in die Höhe springen. Die Federn für das Trampolin sind von Natur aus äußerst stabil und widerstandsfähig. 

Allerdings verlieren sie mit Laufe der Zeit an Qualität, welches sich am Sprungverhalten wiederspiegelt. Aus diesem Grund empfiehlt es sich ein Ersatzpaar an Trampolinfedern zu kaufen.

Bei zu starker Belastung oder falscher Benutzung kann es schnell vorkommen, dass die Federn den Geist aufgeben. Ab dann musst du dich schnellstmöglichst um einen Austausch bemühen. Nur so kann das Sprungvergnügen beibehalten werden. Um die Lebenszeit der Trampolinfedern zu verlängern, solltest du auf folgende Kriterien beim Trampolin springen achten:

  • Einhaltung der maximalen Belastbarkeitsgrenze
  • Nutzung in Maßen
  • bei verändertem Sprungverhalten erste Maßnahmen ergreifen

Federn sind ein nützliches Trampolin Zubehör und sollten unbedingt auf Reserve gekauft werden. Somit lässt sich Zeit sparen und der Trampolinspaß kann schon nach wenig Minuten weitergehen.

8) Trampolin Zubehör: Randabdeckung

randabdeckungTrampolin Zubehör kann das Nutzungserlebnis auf jeden Fall verbessern. Dazu gehört ebenso die Randabdeckung. Die Randabdeckung für das Trampolin hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen schützt es die Ränder und ermöglicht dem Gerät eine längere Lebensdauer. Zum anderen können sich bei einem möglichen Sturz Kinder sowie Erwachsene nicht stoßen. 

Nicht selten kommen Trampolinspringer bei einem missglückten Sprung mit ihren Fersen in Nähe der Federn auf. Die Randabdeckung vermeidet das Einhaken von Fuß und Feder. Deswegen schützt die Randabdeckung nicht nur vor Wind und Wetter, sondern auch vor Verletzungen.

Die Trampolin Randabdeckung ist auch unter den folgenden Namen bekannt:

  • Rahmenpolster
  • Federschutz

Wie in Punkt 7 bereits erwähnt sind die Trampolinfedern eines der anfälligsten Bestandteile des Trampolins. Durch die Randabdeckung lassen sich mitunter auch die Federn schützen. Infolgedessen hält das Trampolin länger und muss nicht so oft gewartet werden. Gerade bei Regen, Sonne und Schnee ist der Bereich der Federn kräftigen Umständen ausgesetzt und es kann zu Korrosion kommen. Die Randabdeckung hilft um sich dagegen zu schützen. 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um beim Trampolinspringen zu stürzen. Der häufigste Grund ist das Fehlen von einem Trampolin Sicherheitsnetz. Der zweithäufigste Grund ist das Hängenbleiben in den Zwischenräumen der Federn. Demzufolge kannst du unglücklich umknicken und dich verletzen. 

Ein Moment Unachtsamkeit reicht aus und du findest sich am Hosenboden wieder. Genau das wird durch die Trampolin Randabdeckung verhindert. Aus diesem Grund empfiehlt es sich die Randabdeckung einmal jährlich zu prüfen. Nach wie vor zählt die Randabdeckung zu einem wichtigen Trampolin Zubehör und sollte mit in die Kaufentscheidung einfließen.

Zusammenfassung:
  • Schutz der Trampolinfedern vor Wind und Wetter, welches die Lebensdauer verlängert
  • Trampolinspringer können nicht mehr in den Zwischenräumen am Rand stürzen
  • Minimierung der Verletzungsgefahr

9) Trampolin Zubehör: Stangenschutz

stangenschutzOft vernachlässigt wird der Stangenschutz. Aufgrund des Sicherheitsnetzes scheint dieser nicht mehr essentiell notwendig. Allerdings gehört der Schutz von Stangen zu einem wichtigen Trampolin Zubehör. Der Stangenschutz wird über die Stangen gesteckt. 

Viele der Stangen sind aus Metall oder Stahl, um das Trampolin möglichst stabil zu halten. Jedoch besteht hier höchste Gefahr sich anzustoßen.

Zwar verhindert ein Sicherheitsnetz das herausfliegen, aber nicht den Zusammenstoß mit den ungeschützten Stangen.

Je nach Größe des Trampolins werden mal mehr und mal weniger Stangen benötigt. Der Stangenschutz besteht oft aus Schaumstoffpolstern. Diese ummanteln die Stangen aus Metall und schützen beim Aufprall vor Verletzungen. Vor allem barfuß kann der Zusammenstoß äußerst weh tun. Das Polster solltest du aus Sicherheitsgründen alle 2 bis 3 Jahre einmal durch ein neues ersetzen. Durch den Einfluss des Wetters und der täglichen Belastung verliert es an Haftung und Material. Speziell Schaumstoff verliert mit Laufe der Zeit an Griffigkeit. Zudem drücken und zerren Kinder gerne an dem Material herum.

Der Wechsel des Stangenschutzes ist nicht sonderlich schwer. Für eine leichtere Montage empfiehlt es sich das Sicherheitsnetz vorerst zu entfernen. Nachdem die Stangen gut gepolstert wurden kann das Netz wieder in seine Ursprungsform gebracht werden. Alternativ lassen sich die Schaumpolster auch kleben. Hierzu ist wichtig, dass die komplette Stange umschlossen wird.

10) Trampolin Zubehör: Fallschutzmatten

trampolin fallschutzmatteEbenfalls wichtiges Trampolin Zubehör: die Fallschutzmatten bei einem Trampolin. Sie bieten dir oder einen anderen Springer zusätzliche Sicherheit. Eher selten anzutreffen sind derartige Schutzmatten bei Gartentrampolinen. Diese sind in der Regel etwas größer als normale Trampoline und sind mit einem Sicherheitsnetz umgeben. Fallschutzmatten kommen mehr bei Boden-, Mini- oder Kindertrampolinen zum Einsatz.

Ein Trampolin Sicherheitsnetz können sie allerdings nicht ersetzen. Dennoch kann es die Verletzungsgefahr minimieren, sofern es sich um einen harten Boden handelt. Deswegen machen die Matten nicht nur bei Trampolinen Sinn, sondern generell bei Orten, an dem viel gespielt wird. Gute Beispiele sind:

  • beim Klettergerüst
  • bei einer Schaukel
  • am Ausgang einer Rutsche

Besonders gut geeignet sind die Fallschutzmatten für Böden aus Beton oder Asphalt. Dort kann ein Aufprall äußerst schmerzhaft werden. Zudem bringen die Matten einen weiteren Vorteil mit: Sie geben beim Springen zusätzlichen Grip. Die Schutzmatten lassen sich weiterhin nach Belieben anordnen und anpassen. Der Markt bietet unter anderem kleine sowie große Varianten an. So bleibst du stets flexibel.    

Vorteile der Fallschutzmatten:

  • sie schützen vor schweren Verletzungen
  • verfügbar in unterschiedlichen Größen
  • lassen sich flexibel einsetzen
  • erhöhen den Grip beim Springen

Zusammengefasst muss jedoch nochmal erwähnt werden, dass sie auf keinen Fall ein Trampolin Sicherheitsnetz ersetzen können. Sie lindern lediglich den Aufprall. Sie machen vor allem beim Boden-, Mini- und Kindertrampoin Sinn.

11) Zubehör Trampolin: Federspanner

trampolin federspannerManch Trampolin Zubehör macht mehr Sinn und auf anderes kannst du je nach Situation auch mal verzichten. Der Federspanner hingegen ist ein „Must-have“. 

Spätestens beim Trampolin aufbauen wirst du es merken. Ein Trampolin Federspanner wird dann benötigt, wenn die Federn bei einem Trampolin ausgewechselt werden müssen. Das kann unterschiedliche Gründe haben:

  • Wirkung der Federn hat nachgelassen
  • Federn sind zu sehr belastet worden
  • Wind und Wetter haben Schäden hinterlassen

An sich wäre der Wechsel auch ohne Trampolin Federspanner möglich, jedoch nur bei größeren Federn. Bei kleinen Federn hingegen ist es nicht mehr ohne den Spanner machbar. Übrigens handelt es sich bei den Federn um das Verschleißteil Nummer 1. Danach kommen die verschiedenen Abdeckungen sowie die Sprungoberfläche. Je nach Benutzung können Federn schnell ausleiern, welches du beim Trampolinspringen bemerken wirst. 

Es gehen unter anderem Dynamik und Elan flöten. Spätestens bei einem schlechten Sprungverhalten empfiehlt es sich die Federn zu überprüfen. Um den Austausch so einfach wie möglich zu gestalten, solltest du nicht auf dieses Trampolin Zubehör verzichten.  

12) Zubehör Trampolin: Sprungtuch

trampolin sprungtuchDas Sprungtuch ist an sich bei jeder Lieferung enthalten. Allerdings hält das Sprungtuch ähnlich wie die Federn nicht ewig. Mit Laufe der Zeit verliert das Tuch an Elastizität, welches du am Sprungverhalten wiedererkennen wirst. Sie sind von allen Bestandteilen eines Trampolins der größten Belastung ausgesetzt. Infolgedessen sind sie besonders anfällig gegen Verschleiß.

Durch den Kauf eines zusätzlichen Trampolin Sprungtuches kannst du dir viel Zeit sparen und auf eine günstige Art und Weise das Beste aus deinem Trampolin rausholen.

Das Trampolin Zubehör ist zudem leicht auszuwechseln. Lediglich das Aus- und Einhängen der Federn bedarf etwas Fingerspitzengefühl. Wie oben bereits erwähnt kann der Federspanner hier enorm weiterhelfen. Gerade für Personen mit wenig Zeit und Kraft eine gute Entscheidung.

Der Markt bietet mittlerweile die unterschiedlichsten Sprungtücher an. Diese unterscheiden sich in:

  • Größe
  • Material
  • Anzahl der Ösen
  • Design

Achte darauf, dass das Sprungtuch sich normgerecht für dein Trampolin anpassen lässt. Es bringt wenig ein Tuch mit coolem Design zu kaufen, wenn es nicht zum Modell passt. Ein großer Vorteil: Auf dem Sprungtuch können nicht nur Übungen durchgeführt werden, sondern auch Trampolin Spiele.

13) Zubehör Trampolin: Metallschellen

trampolin metallschellenJedes Bauteil an einem Trampolin muss befestigt werden. Hierzu werden sogenannte Metallschellen, ein enorm bedeutendes Trampolin Zubehör, benötigt. Sie sind eine Art Verbindungsstück zwischen dem Trampolin und dem Sicherheitsnetz. Ohne sie würde das Netz beim nächsten Wind davonfliegen.

Ihre Aufgabe ist das Sichern der Netzstangen. Dank ihnen erhalten sie mehr Stabilität und können heftigen Böen standhalten. Für jede Netzstange werden 2 Metallschellen benötigt. Eine Metallschelle für den unteren und eine für den oberen Bereich. 

14) Zubehör Trampolin: Netzstangen

trampolin netzstangeInsbesondere beim Gartentrampolin fallen optisch neben dem Sicherheitsnetz die Netzstangen auf. Sie sind ebenfalls ein wichtiges Verbindungsstück zwischen dem Trampolin und dem Sicherheitsnetz. Befestigt und stabilisiert werden sie durch 2 Metallschellen. Netzstange und Metallschelle gehen Hand in Hand und ohne den anderen geht es nicht.

Wer das Sicherheitsnetz bei einem Trampolin ohne Netzstangen aufbauen möchte, wird ein großes Problem haben. Mithilfe der Netzstangen lässt sich das Trampolin Sicherheitsnetz wesentlich leichter anbringen und wirkt zudem stabiler. Bei der Auswahl der Netzstange solltest du auf folgendes achten:  

  • Wie viele Netzstangen werden benötigt?
  • Sind Metallschellen in der Lieferung enthalten?

Wie bereits erwähnt funktionieren Netzstangen nicht ohne die Metallschellen. Beide Zubehörteile sollten für eine bessere Sicherheit an das Trampolin montiert werden.

15) Zubehör Trampolin: Seitentaschen

trampolin seitentaschenDas nächste Trampolin Zubehör befasst sich mit den Seitentaschen. Sie sind besonders praktisch, wenn es um die Aufbewahrung von Sachgegenständen geht. Zudem eignen sie sich für:

  • die Aufbewahrung von Schuhen
  • Smartphones oder Uhren
  • Schmuck

Beim Trampolinspringen ist Sicherheit das A und O. Durch die Mitnahme von persönlichen Gegenständen kann das Verletzungsrisiko erhöht werden. Die Trampolin Seitentaschen eignen sich ideal zur Ablegung der persönlichen Gegenstände. Nach dem Springen können sie wieder aus der Tasche genommen werden.

16) Zubehör Trampolin: Trampolinschuhe

trampolinschuheTrampolinschuhe sowie Trampolinsocken sind eher etwas für fortgeschrittene Sportler, die am Trampolin um Pokale springen. 

Passende Schuhe sowie entsprechende Socken sind für Profisportler ein unverzichtbares Trampolin Zubehör. 

Durch die Schuhe bekommst du nicht nur mehr Grip, sondern auch Sicherheit beim Springen. Die Schuhe bieten folgende Eigenschaften:

  • rutschfest
  • weich und beweglich
  • mehr Grip beim Springen (bessere Ausführung möglich)

Eine Alternative für Freizeithüpfer sind sogenannte Trampolinsocken. Leider verlieren diese nach kurzer Zeit deutlich an Qualität. Schon nach etwa 10 Stunden beginnt die Gummisohle sich zu lösen. Das liegt jedoch nicht an der Qualität, sondern an der mangelnden Flexibilität der Socken. Außerdem mögen es Kinder sowieso lieber barfuß zu springen.

17) Zubehör Trampolin: Trampolin Boards

trampolin boardEin letztes Trampolin Zubehör sind die sogenannten Trampolin Boards. Wie es der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich um eine Art Brett, mit der auf dem Trampolin gesprungen werden kann. Das Bord wird vor allem bei Jumping Trampolinen verwendet.

Die Boards sind für diejenigen gemacht, die noch mehr Spaß am Trampolinspringen haben wollen. Das Trampolin Board ist mal etwas anderes und eher selten im heimischen Garten vorzufinden. Durch den Einsatz ändert sich das Sprungverhalten und es können sogar Tricks geübt werden.

Geeignet ist das Trampolin Board auch für Personen, die folgende Sportarten erlernen oder verbessern wollen:

  • Skateboarder
  • Snowboarder
  • Wakeboarder

Letztendlich entsteht ein Trainingseffekt, der sowohl Motorik als auch Gleichgewichtssinn trainiert. Die Boards musst du nur an deinen Füßen festschnallen und schon kann es losgehen.

18) Zubehör Trampolin: Trampolin Dach

trampolin dachEine weitere Besonderheit im Bereich Trampolin Zubehör ist das sogenannte Trampolin Dach. Zubehör wie dieses machen es nahezu unmöglich, dass Trampolinspringen langweilig werden könnte. Beim Trampolin Dach handelt es sich um eine tolle Ergänzung, die vor allem Kindern mehr Freiheit gibt. 

Doch wie genau sieht ein Trampolin Dach aus und wofür ist es gut?

Im Prinzip handelt es sich um eine Art Überdachung speziell für das Trampolin. Das Dach erfüllt dabei mehrere Funktionen. Es kann vor Regen schützen und als Spielort für die Kinder dienen.

Generell mögen es Kinder Höhlen zu bauen. Das kann auch prima mit dem Trampolin Zelt durchgeführt werden. Innerhalb ihres Verstecks haben Kinder ihre Ruhe und können sich ihren Abenteuern widmen. Mitunter kann es dem Kind dabei helfen sich zu entfalten. Auf jeden Fall entstehen durch ein Trampolin Dach folgende Vorteile:

  • wasserdichte Bauweise
  • lässt sich einfach auf- und abbauen
  • ideal geeignet für Kinder
  • bei richtiger Pflege enorm lange Lebensdauer
  • zur gleichen Zeit ein Sicherheitsnetz
  • schützt vor der strahlenden Sonne

Das Trampolin Dach umschließt das Gartentrampolin und co. von allen Seiten. So entstehen unterschiedliche Spielemöglichkeiten für die Kleinen. Gerade im Sommer gehört der Regen dazu. Speziell für diesen Fall dient das Trampolin Dach als eine Art Bedachung wie bei einem echten Haus. Die wasserdichte Konstruktion lässt keinen nass werden.

Was viele vergessen ist der zusätzliche Schutz vor UV-Strahlen. Unter dem Trampolin Dach ist es wesentlich kühler und die Sonne kann nicht blenden. In Sachen Durchmesser bewegen sich die Trampolinzelte zwischen 300 und 400 cm. Bei Fantasie kann das Trampolinzelt als Schlafort für eine Nacht genutzt werden.

Das Trampolin Dach ist eine weitere tolle Ergänzung gerade für Kinder. Es schützt vor Wind, Wasser sowie Sonneneinstrahlung und eignet sich sogar als Zelt zum Übernachten.   

Welche Dinge werden wirklich benötigt?

Bei manchem Tramplin Zubehör handelt es sich um keine Pflicht. Dinge wie ein Trampolin Board oder auch passende Schuhe sind keinesfalls essentiell notwendig. Allerdings bieten sie Abwechslung zum normalen Trampolin springen und können deswegen eine gute Bereicherung sein. 

Dinge, die wirklich benötigt werden, sind zum Beispiel: 

  • Federspanner
  • Sprungtuch (unterschiedliche Federstärke)
  • Stangenschutz
  • Randabdeckung
  • Leiter
  • Abdeckungen

Der Federspanner beispielsweise vereinfacht die Arbeit beim Aufbauen ungemein. Speziell Erstbesitzer eines Trampolins werden es zu schätzen wissen. Bei den Dingen wie Abdeckungen oder Stangenschutz handelt es sich um Sicherheitsvorkehrungen. Die Leiter vereinfacht den Einstieg in ein großes Gartentrampolin und ähnlichem. Des Weiteren ist es möglich zwischen den Sprungtüchern zu wechseln. Manche sind weniger elastisch und andere mehr. So kann die Oberfläche immer nach den eigenen Bedürfnissen ausgerichtet werden. 

Fazit

Heutzutage gibt es eine Menge an Trampolin Zubehör. Das liegt vor allem an den verschiedenen Trampolinarten, die immer wieder weiterentwickelt werden. Viele der wichtigen Bauteile sind bereits im Lieferumfang enthalten. Doch nicht jedes Modell verfügt standardgemäß über ein Sicherheitsnetz oder Seitentaschen. Vor allem das Sicherheitsnetz und die dafür benötigten Netzstangen sowie Metallschellen zählen zu den wichtigsten Bestandteilen. Informiere dich bereits vor dem Kauf, welches Trampolin Zubehör in Frage käme. 

Zudem macht es Sinn bestimmtes Zubehör wie Federn oder ein Sprungtuch auf Reserve zu kaufen. Irgendwann wird auch das beste Sprungtuch nicht mehr ausreichend über Elastizität verfügen. Der Federspanner kann beim Austausch der Federn eine große Hilfe sein. Lasse dir während der Suche Zeit und wähle nur das Zubehör aus, welches letztendlich wirklich benötigt wird.

Scroll to Top